page.headerData.10.wrap = MICE connections 2018: Wir stellen vor! » meetingmasters.de

MICE connections 2018: Wir stellen vor!

08.05.2018 | 

Um Ihnen die Wartezeit zu verkürzen, bieten wir Ihnen heute bereits einen kleinen Vorgeschmack auf die Vortragsthemen.

Es erwartet Sie ein abwechslungsreiches Programm. Treten Sie in inspirierende Dialoge und treffen Sie die Branchenexperten der MICE-Industrie. „Mit Sicherheit zum gelungenen Event! Sie haben den Anspruch, dass Ihre Gäste sich gut unterhalten und zugleich auch sicher fühlen - ob auf einer Messe, dem nächsten Kongress oder einer Tagung?“ – unter diesem Motto steht der diesjährige Branchentreff.

Freuen Sie sich auf Datenschutzbeauftragte Lina Woelk und Rechtsanwältin Frau Dr. Risch-Kerst.

Jetzt als Fachbesucher anmelden!

www.miceconnections.de

Datenschutz im Veranstaltungsmanagement | Lina Woelk

Das Thema Datenschutz hat mit der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) weiter an Bedeutung gewonnen. Beim Datenschutz geht es um den gesetzeskonformen Umgang mit personenbezogenen Daten. Oftmals wird das Thema in der alltäglichen Praxis unterschätzt, erfährt aber aus berechtigtem Anlass immer mehr Aufmerksamkeit. Verbraucher, Mitarbeiter und Kunden werden durch die steigende Öffentlichkeit dieses Themas immer sensibler. Wissen Sie, ob Sie die Daten zu Seminarteilnehmern bezüglich besuchter Veranstaltungen und eventuell anfallender Auffrischungen oder Aufbaukursen überhaupt noch speichern dürfen? Erfahren Sie in einem 45 minütigen Workshop, was sich bisher geändert hat, was die nächsten Schritte sind und ob Sie auch tatsächlich an alles gedacht haben.

„Mit allem, was wir tun, streben wir danach, unseren Kunden schnelle und praxisnahe Lösungen zu bieten.“ Seit 2013 hat sich die Wirtschaftsjuristin (FH) und Datenschutz-Auditor (TÜV) Lina Woelk ausschließlich dem Thema Datenschutz verschrieben. Sie betreut eine Vielzahl von mittelständischen Unternehmen und Konzernen im Inland und im europäischen Ausland. Mit Ihrem Netzwerk aus anderen Datenschutz-Experten und Partnern aus den Bereichen IT-Security und Forensik liefert sie für jedes Szenario eine Lösung.

Compliance-Regeln im Veranstaltungsbereich | Dr. Mandy Risch-Kerst

Compliance ist nichts Neues – Unternehmen mussten schon immer Gesetze einhalten. Doch gerade im Zeitalter von Veranstaltungen 4.0 wird alles transparenter und aktuelle Non-Compliance Vorfälle aus der nahen Vergangenheit haben gezeigt, wie schnell Verstöße gegen Gesetze und Regeln dem Ansehen einer Firma schaden können. Viele Unternehmen haben daher aus Unsicherheit ihre Incentive-Maßnahmen gestrichen, Veranstaltungsplaner dürfen keine Einladungen zu Informationsveranstaltungen von Convention Büros annehmen und immer mehr Veranstaltungsformate geraten in das Visier der Compliance Manager. Erarbeiten Sie gemeinsam mit der  Rechtsanwältin Mandy Risch-Kerst konkrete Hinweise, was im Rahmen von Compliance erlaubt ist und was nicht.

Mandy Risch-Kerst, Fachanwältin im gewerblichen Rechtsschutz, Dozentin und Gründerin der EVENTLawyers begleitet rechtlich namenhafte Veranstalter, Unternehmen und Agenturen durch die Veranstaltungsorganisation und referiert an verschiedenen Universitäten und Fachhochschulen für BA- und Masterstudiengänge im Event-und Medienmanagement. Als Autorin des Lehr- und Praxisbuches „Eventrecht kompakt“ sowie der Gesetzessammlung „Event- und Marketingrecht“ gilt sie als Expertin in Event-Compliance Fragen. Auf Kongressen und in Seminaren begeistert sie mit natürlicher Authentizität die Teilnehmer und überzeugt mit ihren praxisnahen Lösungsansätzen. Neben einer strukturierten Vermittlung fundierten Fachwissens, lässt die Expertin das Recht in ihren Vorträgen lebendig, bildhaft und einprägsam werden. Sie schafft es das Recht als Chance zu begreifen. Getreu dem Motto „Haben Sie lieber Ihren Auftritt auf der Bühne als vor Gericht“.